Direkt zum Seiteninhalt
Jugendkapelle Rottal

Gegründet wurde die "Jugendkapelle Rottal" im Jahr 1997 von den Musikvereinen Burgrieden, Bußmannshausen und Rot.

Seit 2013 spielen auch Jungmusiker vom MV Hörenhausen in der Jugenkapelle mit.

Organisatorisch wird die Jugendkapelle von den Jugendleitern aus den 4 Trägervereinen Burgrieden, Bußmannshausen, Hörenhausen und Rot betreut.

Die Proben finden im regelmäßigen Wechsel in Bußmannshausen, Rot, Hörenhausen und Burgrieden statt. Um alle Musiker / -innen auf die Auftritte, Konzerte, Jugendwettbewerbe, etc. vorzubereiten führen wir Gesamtproben, Probentage und Registerproben durch. Bei Registerproben sind nur die Spieler derselben Instrumente anwesend, z.B.: nur alle Klarinettenspieler, oder alle Schlagzeugspieler,....
Die Jugendlichen kommen in Absprache mit den Ausbildern zur Jugendkapelle Rottal dazu, die Aufnahme erfolgt in der Regel nach den Sommerferien.
Für unsere Jugendkapelle ist es wichtig, daß auch die älteren Jugendlichen weiterhin mitspielen und es wurde eine Regelung mit den Vorständen und Dirigenten gefaßt,
daß die Jugendlichen bis zu ihrem 16. Geburtstag oder bis zum erfolgreichen Bestehen des D2-Lehrganges in der Jugenkapelle musizieren sollen.
Wer weiter gerne mitspielen möchte, kann dies aber gerne tun.

Die meisten Auftritte absolviert die Jugenkapelle Rottal bei den Konzerten und Gartenfesten der Musikvereine Burgrieden, Bußmannshausen, Hörenhausen und Rot.
Aber auch schon am Festumzug beim Heimatfest in Laupheim nahm die Jugendkapelle teil.
Alle Auftritte werden mit dem Jugenddirigent, den Jugendlichen und den Jugendleitern abgesprochen.

Doch steht bei der Jugendkapelle Rottal nicht nur Probenarbeit und Auftritt an, sondern auch verschiedene Freizeitaktivitäten, wie z.B.: Kegelnachmittag, Schwimmbadbesuch, Kinobesuch, Pizza oder Eis essen gehen,
Hüttenaufenthalte, Schnitzeljagd und Grillen, Übernachtung im Probelokal, ... .

Weitere Fragen?

... beantworten gern unsere
Ansprechpartner.

Zurück zum Seiteninhalt